Kategorien
Laufschuhe Test

Brooks Glycerin 17 Test – Meine Erfahrung mit dem Laufschuh

Brooks Glycerin 17 Einleitung

Da maximal gepolsterte Trainer immer beliebter und gefragter werden, gibt es einige Optionen, die sich von den anderen abheben.

Einige davon sind der ASICS Nimbus, Saucony Triumph, Nike Vomero, Adidas Ultra Boost und der Brooks Glycerin. Bei jedem dieser Angebote sind die Modelle mehrere Jahre alt, und es scheint, dass sie jedes Jahr sehr unterschiedlich sind.

Bei den Glycerin 17s schien Brooks diesen Weg jedoch nicht zu beschreiten, da sie sich wie derselbe Schuh anfühlen, mit einem etwas anderen Aussehen.

Brooks Glycerin 17 Erste Eindrücke

Die Brooks Glycerin 17 stellen die höchste Stufe der traditionellen neutralen Trainer aus der Brooks-Linie dar.

Sie sind das Flaggschiff unter den neutralen Trainern, und es ist unmöglich, einen Langstreckenlauf zu laufen, ohne jemanden in diesen Schuhen geschnürt zu sehen – verdammt, das ist das Aushängeschild von Des Linden.

Brooks Glycerin 17 Einleitung

Da maximal gepolsterte Trainer immer beliebter und gefragter werden, gibt es einige Optionen, die sich von den anderen abheben.

Einige davon sind der ASICS Nimbus, Saucony Triumph, Nike Vomero, Adidas Ultra Boost und der Brooks Glycerin. Bei jedem dieser Angebote sind die Modelle mehrere Jahre alt, und es scheint, dass sie jedes Jahr sehr unterschiedlich sind.

Bei den Glycerin 17s schien Brooks diesen Weg jedoch nicht zu beschreiten, da sie sich wie derselbe Schuh anfühlen, mit einem etwas anderen Aussehen.

Brooks Glycerin 17 Erste Eindrücke

Die Brooks Glycerin 17 stellen die höchste Stufe der traditionellen neutralen Trainer aus der Brooks-Linie dar.

Sie sind das Flaggschiff unter den neutralen Trainern, und es ist unmöglich, einen Langstreckenlauf zu laufen, ohne jemanden in diesen Schuhen geschnürt zu sehen – verdammt, das ist das Aushängeschild von Des Linden.

Brooks-Glycerin-17 Paar

Da Brooks wusste, wie gut die 16er Glycerin-Schuhe ankamen, beschloss er, „sich nicht mit einer guten Sache anzulegen“, und berührte den Schuh nicht wirklich sehr. Fans der 16er werden es lieben, dass sich das Unternehmen nicht viel verändert hat.

Sie werden gegen die anderen Max-Cushion Neutrals antreten: Nimbus, Triumph, Vomero und New Balance 1080s.

Sie liegen alle in der gleichen relativen Preisklasse, so dass es schwierig sein kann, sich für ein Paar zu entscheiden. Jeder dieser Schuhe hat seinen Grund für den Kauf, und die Glyzerine sind als eine der abgerundeteren Optionen erhältlich.

Als sie auftauchten, gefiel mir das neue Aussehen des Obermaterials sehr gut. Die neu gestaltete Fersenschale fühlte sich gut an und sah gut aus. Als sie das erste Mal auf meine Füße kamen.

Ich war mit dem Kissenniveau zufrieden, und sie waren für den ganztägigen Trageversuch fantastisch, aber ich war beeindruckt, wie ähnlich sie sich bei der Side-by-Side-Trage der 16er anfühlten. Bei ihrem ersten Lauf waren sie großartig.

Brooks Glycerin 17 Sohle

Die Sohleneinheit dieses Schuhs bietet das gleiche Dämpfungsniveau wie im letzten Jahr, da es sich um die gleiche Sohleneinheit handelt.

Die Zwischensohle des Schuhs verwendet den von Brooks patentierten neueren DNA Loft-Schaumstoff, der Luft und Gummi in die bisherige Schaumstoffformel des DNA-Schaumstoffs einbezieht.

Brooks-Glycerin-17 Sohle

Dieser Schaum wird als weicher und leichter beworben, ohne dabei an Reaktionsfähigkeit und Haltbarkeit zu verlieren, was ich bei einigen Brooks-Angeboten erlebt habe, kann ich bezeugen.

Der DNA Loft-Schaumstoff hat sich sehr gut bewährt und hielt bis zu einem Halbmarathon-Übungslauf ohne jede Panne und mit einem frischen Gefühl in den Füßen.

Mit einer hohen Stapelhöhe von 32 mm an der Ferse und 22 mm am Vorderfuß ist unter dem Fuß viel Material vorhanden. Auch die 10 mm Fallhöhe, obwohl traditionell, wird für einige Läufer langsam etwas steil.

In der Zwischensohle verwendet Brooks weiterhin Rillen, um die Flexibilität zu erhöhen und die Reaktionsfähigkeit des Materials zu verbessern.

Das Ergebnis ist hier ein Schuh mit maximaler Dämpfung, der sich nicht klobig anfühlt, sondern sich stattdessen mit dem Boden verbunden fühlt und beim Vorwärtsschieben hilft.

Wie bei der Brooks-Konstruktion (und heute bei jedem Laufschuh) üblich, endet der Schuh mit einem aggressiven Aufschwung an der Spitze. So können Sie sich in Ihren nächsten Schritt hineinrollen.

Die Laufsohle verwendet HPR Plus-Gummi, ein hoch abrasives Gummimaterial, an der Ferse der Laufsohle, das die Haltbarkeit unterstützt und hilft, Stöße von Läufern mit Fersenauftritt zu absorbieren.

Als Mittelfußstürmer ist mir dieses Material nicht wirklich aufgefallen, aber ich habe Freunde, die von der Einbeziehung der Fersenaufprallzone schwärmen.

Brooks verwendet für den Vorfuß eine geblasene Gummilaufsohle. Das ist ein bewährtes Material, das strapazierfähig ist und gleichzeitig leicht und flexibel bleibt. In Kombination mit dem Design der Zwischensohle ermöglicht es einen flexiblen Schuh mit maximaler Dämpfung.

Der Lauf der Sohleneinheit ist geschmeidig. Es gibt reichlich Dämpfung für die langen Läufe und ist gleichzeitig so reaktionsschnell, dass Sie darin Ihr Tempo laufen können und sich wohl fühlen.

Als Mittelfuß- oder Vorfußstürmer reichten das Kissen und der Gummi aus, so dass ich nie einen ruckartigen Aufprall spürte, sondern die Dinge am Laufen hielt.

Doch genau wie in den 16er Jahren hatten das Kissen und der Plüsch im Vorderfussbereich der Sohle das Gefühl, dass ich in das Kissen versank, als ich versuchte, es für das Lauftraining zu verwenden.

Auf der Straße und sogar bis zum Tempo oder Langstreckenlauf sind sie großartig. Aber täuschen Sie sich nicht, diese Schuhe wurden nicht für Ihre 400-m-Wiederholungen konzipiert.

Letztes Jahr, mit den 16ern, hatte ich die Beschwerde, dass sich die Innensohle des Schuhs ziemlich stark bewegte. Dies traf vor allem beim Laufen bei Nässe zu.

Bei den 17ern scheint man einen besseren Klebstoff auf der Einlage verwendet zu haben, und ich habe dieses Negativ bei all meinen Läufen überhaupt nicht erlebt. Ich weiß es zu schätzen, dass sie dieses Problem behoben haben.

Brooks Glycerin 17 Obermaterial

Brooks-Glycerin-17-Top

Das Glyzerin ist traditionell dafür bekannt, dass es etwas klein läuft, meine passen jedoch maßhaltig als Größe 13. Die Ferse saß eng, aber nicht fest, und der Mittelfuß wurde unterstützt, aber nicht gepresst.

Diese Komponenten weiteten sich zu einer sehr bequemen Zehentasche aus. Dieser Bereich wäre nicht mit dem eines Altra-Angebots zu verwechseln, aber meine Zehen fühlten sich bei jedem Lauf, den ich die Glycerine trug, angenehm an.

Im oberen Bereich beschloss Brooks, einige Aktualisierungen vorzunehmen. Obwohl sie den größten Teil des Obermaterials aus den 16er Jahren beibehalten haben, einschließlich eines Mesh-Obermaterials für Atmungsaktivität und der Verwendung von 3D-gedruckten Auflagen, die den Fuß stützen.

In diesem Jahr haben sie ihr Sockenfutter neu gestaltet, um den Komfort im Obermaterial zu erhöhen.

Well Brooks verwendet weiterhin ein doppellagiges Netzgewebe, um Atmungsaktivität zu gewährleisten, aber gleichzeitig Schmutz vom Schuh fernzuhalten und ein wenig Unterstützung zu bieten.

Diese beiden Schichten können jedoch auch dazu führen, dass bei Regenfahrten viel Feuchtigkeit eingeschlossen wird. Obwohl sie schneller austrocknen als das letztjährige Modell, können sie bei diesen Läufen immer noch beschwert und schwer werden.

Brooks gibt dem Bogen zusätzlichen Halt, indem er weiterhin 3D-gedruckte Überlagerungen verwendet, die dem Oberteil selbst Struktur verleihen. Dieses Jahr fügen diese Overlays auch einen neuen Design-Look hinzu, den ich sehr ansprechend finde.

Eines meiner Lieblingsmerkmale aus den 16er Jahren ist in dem neuen Modell immer noch vorhanden, da sie den übermäßig plüschigen Kragen beibehalten haben.

Es scheint mir, dass Schuhfirmen oft den Kragen ihres Schuhs übersehen, und das ist der Punkt, an dem man auf langen Läufen Irritationen entwickelt. Oder eine Firma macht als nachträglichen Einfall in ihren Kragen irgendeine effekthascherische Sache.

Das ist bei Brooks nicht der Fall. Sie entwerfen das Obermaterial rundherum, und man konnte den Kragen nicht übersehen, da er bequem Ihren Fuß und Knöchel umschließt. Sehr schön.

Wie bereits erwähnt, war die einzige wirkliche Aktualisierung des Schuhs die Aufnahme eines neuen OrthoLite-Sockenfutters in die Innenseite des Oberteils.

Diese neue Sockeneinlage ist viel weicher als die in den 16er Jahren, und ich beschloss, dass ich es zumindest ein paar Mal ohne Socken ausprobieren musste, um zu sehen, wie es sich anfühlt.

Das Obermaterial war weich und bequem, und zu keinem Zeitpunkt hatte ich das Gefühl, dass es meine Füße rieb oder mir Unbehagen bereitete. Für Sie, die Sie nicht ohne Socken laufen, kann dieser Schuh also die Arbeit erledigen.

Brooks Glycerin 17 Zusammenfassung

Brooks-Glycerin-17

Letztendlich gibt es einen Grund dafür, dass das Glyzerin das Flaggschiff der neutralen Angebote von Brooks ist. Die Kombination der Technologien führt zu einem Schuh, an dessen Verwendung man nicht vorbeikommt.

Darüber hinaus scheint dieser Schuh – wie alle Brooks-Schuhe, die ich getestet habe – auf Langlebigkeit ausgelegt zu sein. Nach mehr als 175 Meilen fühlen sie sich immer noch neu an und sehen auch so aus, wie sie wirklich sind.

Diese Schuhe haben noch sehr viel Leben in sich, und ich habe sie nicht gut behandelt.

Wie ich bereits gesagt habe, würde ich hoffen, dass dies auf dieses Niveau von Schuhen zutrifft, aber es scheint nicht immer der Fall zu sein.

Bei einem Preis von 150 Dollar für ein Paar Turnschuhe möchte man wissen, dass man auf seine Kosten kommt (300-500 Meilen). Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass dies der Fall ist und dass diese Schuhe in diesem Preissegment einen Wert darstellen.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Schuh sind, mit dem Sie lange laufen können, oder wenn Sie zum ersten Mal in diesen Sport einsteigen, könnte es sich lohnen, das Geld auf einige der berühmtesten Trainer zu setzen.

Sie sind aus gutem Grund so beliebt und leicht erhältlich. Und in diesem Fall würde ich sie fast jedem empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.